Berühmte Absolventin

Foto: Frans JansenMirga Gražinytė-Tyla, Dirigentin

 

Info & Anmeldung

Sie möchten sich zu einer Veranstaltung anmelden oder haben Fragen dazu?

Wenden Sie sich bitte an

Lydia Batiza
Büroadresse:
Leonhardstraße 15/I
8010 Graz
 
T: +43 (316) 389 - 1203
E: csc(at)kug.ac.at

Tipps für den Einstieg in eine erfolgreiche KünstlerInnen-Karriere

So steigern Sie Ihre Chancen für ein Engagement
Vortrag und Fotoaktion

Datum

Zeit

Ort

Vortragende/r

Anmerkungen

19.01.18

10:00-
12:00

Neubau, Brandhofgasse 21, ZI. E.37 (Seminarraum)

Katharina SCHELLNEGGER

Vortrag

19.01.18

13:00-
19:00

Neubau, Brandhofgasse 21, ZI. 3.06 (Ensembleraum)

Helmut LUNGHAMMER



Fotoshooting

Inhalt & Schwerpunkte

Bereit für den Karrierestart, doch fehlt noch der Antrieb sich selbst zu vermarkten? Überzeugen Sie Veranstalter mit Ihrer herausragenden Bewerbung, die Sie einzigartig macht! Holen Sie sich Tipps und Tricks von Katharina Schellnegger vom steirischen Musikfestival STYRIARTE, die weiß, worauf es in der Praxis ankommt.

Im gesamten Vortrag geht es vornehmlich um die Schilderungen aus der Praxis, so dass sich die Teilnehmer/innen in zukünftigen Bewerbungsverfahren an den Bedürfnissen von Veranstaltern orientieren und somit ihre Chancen für ein Arbeitsverhältnis oder Engagement erhöhen können.

  • So kommt Ihre Bewerbung an: Geschichten aus der Praxis

Es geht darum, die Sicht des Empfängers zu schildern: die Flut der eingehenden Bewerbungen, die schlechte Qualität in der Aufbereitung der Unterlagen, die Zeitknappheit unter der Veranstalter arbeiten. Daraus entwickelt sich der Punkt „Was braucht ein Veranstalter wirklich?“ Wie müssen Bewerbungsunterlagen aussehen, damit sie eine echte Entscheidungshilfe sind, und wie wird in der Praxis nach KünstlerInnen für ein Festival gesucht? Diese Einleitung führt in eine konkrete und detaillierte Anleitung über - wie bewerbe ich mich richtig?

  • DOs und DON’Ts bei der Bewerbung

- Analyse und Recherche des Empfängers der Bewerbung
- Aufbau der Bewerbungsunterlagen (Lebenslauf, Motivationsschreiben,
  Auswahl von Zeugnissen und Empfehlungsschreiben)
- Künstlerische Biografie
- Fotos und Bewerbungsvideos

  • Internetauftritt

Abseits von ganz konkreten Bewerbungen geht es darum, wie ich mich als Musiker/in, Sänger/in oder Schauspieler/in im Netz präsentiere und mich damit für Veranstalter interessant darstelle. Wonach suchen Veranstalter, und welche Informationen sind ausschlaggebend für ein mögliches Engagement?

  • Fragen der Teilnehmer/innen zu den mitgebrachten Unterlagen

Nehmen Sie zum Vortrag, sofern vorhanden, alles an Bewerbungsunterlagen mit, was im weitesten Sinn mit Ihrer Selbstvermarktung und Präsentation zu tun hat. Auch wenn Sie erst am Anfang stehen und noch über wenig Material verfügen - nutzen Sie die Chance und lassen Sie sich ein professionelles Feedback dazu geben.

Fotoaktion mit Helmut LUNGHAMMER und Cornelia KÖBERL

Im Anschluss an den Vortrag haben die Teilnehmer/innen noch die Möglichkeit, kostenlos professionelle Fotos erstellen zu lassen. Von 13:00 bis 19:00 Uhr steht Ihnen der Fotograf für klassische Bewerbungsfotos oder originelle Künstlerfotos zur Verfügung.

Erscheinen Sie zu Ihrem Fotoshooting bereits in Ihrer Berufskleidung und den dazu passenden Schuhen. Für das perfekte Make-up  steht Ihnen unsere Visagistin Cornelia Köberl eine halbe Stunde vor Ihrem Termin zur Verfügung.

 

 

Leistungspaket für 3 – 5 Fotos pro Modell

  • Zeitbudget von 30 Minuten für Fotoserie nach Terminvereinbarung
  • Bildbearbeitung durch den Fotografen
  • Fotos werden auf CD geliefert und sind nach ca. einer Woche im Büro des Career Service Center persönlich abzuholen
  • Alle Veröffentlichungsrechte gehen mit Ausgabe der CD an die Modelle

Referenzbilder:
http://www.lunghammer.at/
http://www.iconstyling.net/

Checkliste für das perfekte Foto

  • Generell gilt: Kleiden Sie sich für den Fototermin wie für den Job, den Sie anstreben.
  • Machen Sie sich im Vorhinein Gedanken, ob Ihr Foto für eine klassische Bewerbung oder für einen künstlerischen Auftritt gedacht ist.
  • Bedenken Sie bei der Auswahl Ihrer Kleidung bzw. Schuhe, dass ein Künstlerfoto ein Ganzkörper-Foto sein kann.
  • Nehmen Sie sich genügend Zeit für die Fixierung Ihrer Frisur und für Ihr Make-up und passen Sie diese wiederum dem Verwendungszweck an.
  • Überlegen Sie sich im Vorhinein, ob Ihr Instrument mit am Foto sein soll und bringen Sie dieses gegebenenfalls mit.
  • Nehmen Sie eventuell ein alternatives Kleidungsstück mit.

Die Anmeldung zum Fotoshooting ist nur in Kombination mit Ihrer Teilnahme am Vortrag möglich. Nach erfolgter Anmeldung zum Vortrag erhalten Sie per E-Mail eine Liste, in die Sie sich für einen Fototermin eintragen können.

Zielgruppe

Studierende und AbsolventInnen der Instrumental- und Gesangsstudien sowie der Darstellenden Kunst.

Vortragende Biographie:


Katharina Schellnegger
hat Kulturmanagement studiert und ist seit 10 Jahren im Kulturbetrieb tätig. Bei der styriarte liegt die Service-Dramaturgie in ihrem Verantwortungsbereich. Während des Festivals führt sie ein 40-köpfiges Serviceteam und koordiniert die Abläufe der Spezialveranstaltungen.

Kursbeitrag:

Kostenlos für Studierende und AbsolventInnen der KUG bis 5 Jahre nach dem letzten Studienabschluss

Teilnehmerzahl:

min. 5 - max. 12 Personen

Anmeldeschluss:

12. Jänner 2018

Anmeldung:

KUGonline: Visitenkarte > CSC-Veranstaltungen.

Ebenso ist die Anmeldung telefonisch oder schriftlich im Büro des Career Service Centers der KUG möglich:

Frau Lydia Batiza
Leonhardstraße 15, Zi. 122
8010 Graz
Telefon: +43 (0)316 389 1203
Email: lydia.batiza(at)kug.ac.at

[Seitenanfang]