Berühmte Absolventin

Foto: Frans JansenMirga Gražinytė-Tyla, Dirigentin

 

Info & Anmeldung

Sie möchten sich zu einer Veranstaltung anmelden oder haben Fragen dazu?

Wir stehen Ihnen auch gerne für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung:
T: +43 (316) 389 - 1203
E: csc(at)kug.ac.at

Survival Kit für Künstler/innen

Informationsvortrag der IG Freie Theaterarbeit

Datum

Zeit

Ort

Vortragende/r

Anmerkungen

12.04.2019
17.05.2019

12:00-16:00
12:00-16:00

Theater im Palais, Leonhardstraße 19, 2.OG, ZI. 202

Julia KRONENBERG

Modul 1
Modul 2

Inhalt

Modul 1: 12.4.
Projektidee und Projektplanung

Allgemeine Informationen zur Realisierung eines eigenen Projekts, angefangen von der Idee, dem Konzept, der Projektbeschreibung, dem künstlerischen Ziel, dem Regie-, Bühnen-, Kostüm-, Licht- und Tonkonzept, den Mitwirkenden, dem Zielpublikum, dem Ort, der technischen Ausstattung über die genaue Erstellung eines Budgets, bis über Informationen von (Selbst-)Marketing und Pressearbeit. Basiswissen zur Konkretisierung der Idee, der Konzepterstellung, Budgetierung, der Realisierung und Abrechnung. Was darf ich nicht vergessen? Wichtige Tipps und Infos.
Am Ende des Vortrages werden die Studierenden, alleine oder in einem 2er Team, ihre erste Projektidee entwickeln und bis zum nächsten Modul ausarbeiten.


Modul 2: 17.5.

Konkretisieren und Entwickeln

Im zweiten Modul werden die Projektideen der Studierenden präsentiert. Im Anschluss wird gemeinsam darüber diskutiert und Hilfestellung gegeben: Wo gab es Schwierigkeiten, wo Herausforderungen. Habe ich alles genau beschrieben? Wie ist die Kalkulation, wurden alle Posten bedacht? Wo können bei den jeweiligen Projekten Förderungen beantragt werden? Kostenwahrheit und realistische Umsetzbarkeit. Wie erreiche ich mein Publikum? Durch die Aufgabenstellung des eigenen Projektes werden die Studierenden aufgefordert ihre kreativen Ideen in einer direkten Planung und Realisierung zu erarbeiten. Die Studierenden erhalten so erste Erfahrungen im Erstellen eines Konzeptes und einer Kalkulation und Hilfestellung und Tipps für die weitere Entwicklung ihrer Projekte.
In jedem Modul wird auf individuelle Fragestellungen eingegangen.

Ziel

Die IG Freie Theaterarbeit bietet Informations- und Beratungsveranstaltungen an Ausbildungsstätten im darstellenden Bereich an, um speziell die baldigen Absolvent_innen auf den Berufsalltag u.a. als selbstständig Arbeitende vorzubereiten. Immer wieder sind wir in unserer Beratungspraxis damit konfrontiert, dass (jüngere) Künstler_innen wenig Ahnung in Versicherungsfragen, Zuschussmöglichkeiten, Steuerfragen und zu verschiedenen Vertragssituationen etc. haben.

Zielgruppe

Studierende des 3. Jahrgangs „Darstellende Kunst“, bevorzugte Platzvergabe an Studierende im 6. Semester, bei Platzüberhang weitere Interessierte der Studienrichtung Darstellende Kunst/Schauspiel.

Vortragende/r

Julia KRONENBERG
Fachreferentin der IG Freie Theaterarbeit
 

Kursbeitrag:

€ 0,- für Studierende und AbsolventInnen der KUG bis 5 Jahre nach dem letzten Studienabschluss sowie für alle Angehörigen der KUG

Teilnehmerzahl:

Min. 5 - Max. 12 Personen

Anmeldefrist:

8.3. - 5.4.2019

Anmeldung:

KUGonline: Visitenkarte > CSC-Veranstaltungen.

Ebenso ist die Anmeldung telefonisch oder schriftlich im Büro des Career Service Centers der KUG möglich:

Frau Lydia Batiza
Leonhardstraße 15, Zi. 122
8010 Graz
Telefon: +43 (0)316 389 1203
Email: lydia.batiza(at)kug.ac.at

[Seitenanfang]