Ansprechperson

Silvio Rether
Leonhardstraße 15
1. OG, Zi. 122
8010 Graz
 
Kontaktformular
Tel.: +43 (0) 664 859 2334
Email: s.rether(at)kug.ac.at

Abgesendete Anfragen werden automatisch an Herrn Rether übermittelt!

Hörbeispiele:

[:KLAK:]

[:KLAK:]

[:KLAK:]

„Alles schon mal gehört!“ Wer das denkt, ob Format-Radio-geschädigt, vom jeweils neuesten alten Hut enttäuscht oder von den auf den kleinsten gemeinsamen Nenner herunter dividierten Klassik-Programmen gelangweilt, bei dem darf es jetzt „klak“ machen.

[:klak:], so nennt sich nämlich das Duo, bestehend aus dem Akkordeonisten Stefan Kollmann und dem Klarinettisten Markus Fellner. Wer nun bei der eher raren Kombination Akkordeon und Klarinette reflexartig an altehrwürdige Musette-Walzer oder das gängige Tango- oder Klezmer-Repertoire denkt, der wird beim Debüt-Album „opus: Groove“ ganz schön ins Staunen geraten.

[:KLAK:]

Es ist nicht so, dass Tango- oder Musetteklänge hier nicht vorkämen, aber Kollmann und Fellner geben dem Gewohntem einen neuen Dreh, verleihen jedem Stück einen eigenen Charakter und erweitern den stilistischen Spielraum ihrer Instrumente enorm. Das beginnt bereits beim frechen „Ausleihen“ der Titelmelodie von „Sex and the City“ (das sich dann allerdings schnell zu neuen, eigenen Klanggebirgen auftürmt), macht aus dem selbst komponierten „Tango Bizarro“ einen klangmächtigen Tango Nuevo und landet gar beim heimatlichen Kärntnerlied „Gernhobn tuat guat“, das nach einem berührend versonnenen Vorspiel zur jazzigen, luftig leichten Ode an Liebe und Leben avanciert.

 

>> mehr...

Quintett PiazzollekyDas Quintett Piazzolleky wurde 2006 von fünf Musikern aus verschiedenen Teilen Sloweniens gegründet, und zwar aus dem Wunsch heraus, Musik des argentinischen Komponisten Astor Pantaleon Piazzolla zu spielen.

Auch dieser spielte bevorzugt in der Besetzung Violine, Klavier, Kontrabass, Gitarre und Bandoneon, wobei Piazzolleky mit Akkordeon anstatt Bandoneon spielen. Seit der Gründung vor fünf Jahren sind die fünf Musiker bereits in verschiedenen Ländern aufgetreten.

Zur Liste ihrer Erfolge kann man den ersten Preis beim Wettbewerb "Pentagramma per cinque" und den zweiten Preis beim weltweit bekannten Wettbewerb in Castelfidardo in Italien zählen.

In letzter Zeit beschäftigen sie sich auch mit der Interpretation des klassischen Tangos.

 

Das Quintett Piazzolleky sind:

 

Davorin Mori - Klavier
Timi Krajnc
- Gittare
Rok Hozjan
- Kontrabass
Matjaz Antoncic
- Violine
Matjaz Balazic
- Akkordeon

>> mehr...

[Seitenanfang]