Berühmte Absolventin

Foto: Frans JansenMirga Gražinytė-Tyla, Dirigentin

 

Im Newsarchiv werden alle Neuigkeiten zu den Themen
  • CSC-Veranstaltungen
  • Preisausschreibungen
  • Stipendieninformationen
  • Auftrittsmöglichkeiten
gesammelt und archiviert.

MARTHA DEBELLI STIPENDIENWETTBEWERB 2014

Irina Vaterl, Preisträgerin 2013

Preisträgerin 2013 Irina Vaterl

Der Martha Debelli Stipendienwettbewerb der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz findet jährlich im Dezember in Kooperation mit der Martha DEBELLI-Stiftung sowie den Instituten 2 Klavier, 6 Kirchenmusik und Orgel und 15 Alte Musik und Aufführungspraxis statt.


AUSWAHLSPIELE 2014
10. - 12. Dezember

 

PROGRAMMANFORDERUNGEN

KLAVIER

1. Durchgang
(max. 20 Minuten)
2 virtuose Etüden freier Wahl
sowie ein oder mehrere Sätze
einer klassischen Sonate
(1. Satz muss enthalten sein)

2. Durchgang
(40  -  50 Minuten)
Ein frei zu wählendes Programm. Sollte
ein modernes Werk komponiert nach
1950 enthalten sein, müssen die Noten
mit eingereicht werden.

KLAVIERTRIO/-QUARTETT

1. Durchgang
(max. 25 Minuten)
Ein Programm freier Wahl.
Einzelsätze sind möglich.

2. Durchgang
(45 - 50 Minuten)
Ein Programm freier Wahl. Einzelsätze sind möglich.

ORGEL

Konzertprogramm von 45 Minuten –Orgelliteratur freier Wahl.Vorzutragen  an den Orgeln des Instituts für Kirchenmusik und Orgel.Die Jury behält sich eine Kürzung des Programms vor.

CEMBALO

  • ein repräsentatives englisches Werk um 1600
  • eine Komposition von Carl Philipp Emanuel Bach
  • ein Werk von Jean-Philippe Rameau
  • ein virtuoses Werk freier Wahl

 

TERMINE

INSTITUT 2
10. Dezember
Klavier 1. Durchgang

11. Dezember
Klaviertrio/-quartett
1. und 2. Durchgang

12. Dezember
Klavier Finale

INSTITUT 6
12. Dezember

INSTITUT 15
10. Dezember

 

VORAUSSETZUNGEN

Klavier, ausgenommen Kammermusik:
Die Teilnehmer/innen müssen jünger als 28 Jahre sein.

Cembalo und Orgel:
Die Teilnehmer/innen müssen jünger als 32 Jahre sein.

Für alle Instrumente:
Die Erstplatzierten des Vorjahres sind vom Bewerb ausgeschlossen.

Ein bereits gespieltes Werk darf kein zweites Mal gespielt werden.

Incoming Studierende (Erasmus) sind vom Bewerb ausgeschlossen.

Sollte ein modernes Werk komponiert nach 1950 enthalten sein, müssen die Noten zur Anmeldung mit eingereicht werden.

 

ANMELDUNG

Cembalo: Petra Raidl (Tel.: 389 3150)
Klavier: Erika Belic (Tel.: 389 3020)
Orgel: Waltraud Fritz (Tel.: 389 3060)

 

ANMELDESCHLUSS
21. November 2014

 

Auswahlspiel und Austragungsort für Klavier und Kammermusik-Klavier:
Brandhofgasse 21, AULA

 

PREISTRÄGERKONZERT
Samstag, 13. Dezember 2014 • 18:00 Uhr • Brandhofgasse 21, AULA

 

Insgesamt werden € 30.000,00 Preisgeld ausgeschüttet!

Download
Ausschreibung_Stipendienwettbewerb_Flyer

[Seitenanfang]