Berühmte Absolventin

Foto: Frans JansenMirga Gražinytė-Tyla, Dirigentin

 

Im Newsarchiv werden alle Neuigkeiten zu den Themen
  • CSC-Veranstaltungen
  • Preisausschreibungen
  • Stipendieninformationen
  • Auftrittsmöglichkeiten
gesammelt und archiviert.

Ausschreibung Fellowship Programme für Classical:NEXT 2018

de Doelen Roof Terrace; Foto: Rien van Rijthoven

DE DOELEN INTERNATIONAL CONGRESS CENTRE
de Doelen Roof Terrace
Photo: Rien van Rijthoven

Aufruf zur Teilnahme an der Classical:NEXT 2018
für ordentliche Studierende der Universität für Musik und darstellende Kunst Graz

Die Kunstuniversität Graz freut sich, bereits zum zweiten Mal Kooperationspartnerin beim Fellowship Programme der Classical:NEXT Ausgabe vom 16. - 19. Mai 2018 in Rotterdam zu sein.

Aus diesem Anlass werden wieder weit fortgeschrittene oder aufstrebende Studierende (KomponistInnen und InstrumentalistInnen) gesucht, die an einer Teilnahme an der Classical:NEXT interessiert sind.

Die Classical:NEXT ist das internationale Fachforum für alle Bereiche der Klassik-Branche. Die Netzwerkveranstaltung bietet einen guten Überblick, aber auch tiefere Einblicke in Schlüsselthemen, aktuelle Trends und Zukunftsvisionen der unterschiedlichen Sektoren der Musikindustrie. Project Pitches und Live Showcases vervollständigen das Programm und geben Einsicht in das künstlerische Schaffen aus aller Welt.

Das Stipendienprogramm ermöglicht zwei erfolgreichen KUG-Studierenden (1 Komponist/in, 1 Musiker/in) die Teilnahme an der Classical:NEXT 2018. Gute Englisch-Kenntnisse sind dafür Voraussetzung!

Das bedeutet konkret, dass zwei aufstrebenden Studierenden der Kunstuniversität Graz die einmalige Gelegenheit geboten wird, auf den Wissensschatz der Classical:NEXT zugreifen und sich mit über 1.000 RepräsentantInnen des gesamten Musikbusiness weltweit vernetzen zu können.

Den ausgewählten Studierenden wird je ein/e hochkarätige/r "cN Insider" zur Seite gestellt, die/der beim Präsentieren eigener Projekte und Netzwerken mit ExpertInnen aus allen Bereichen der Klassik-Branche im Rahmen der Veranstaltung unterstützt.

Das Programm wird von der Classical:NEXT in Kooperation mit der Kunstuniversität Graz ermöglicht und beinhaltet folgende Stationen:
- Vorbereitungsworkshop (an der KUG durch eine Begleitperson)
- "Fellows Get-Together" am 16.5.2018
- "Intro to Classical:NEXT" session am 17.5.2018
- "Meet the Fellows" reception

Erfolgreichen Bewerber/innen werden neben den Reisekosten die Unterkunft in Rotterdam und Tagesdiäten bezahlt, sowie die Teilnahmegebühr der viertägigen Veranstaltung.

Wenn Sie bereits am Start Ihrer künstlerischen Berufslaufbahn sind, gute Kommunikationsfähigkeiten besitzen und Interesse am Fellowship Programme haben, melden Sie sich und legen Sie Ihrer Bewerbung folgende Unterlagen in Englisch bei:

•    ein kurzes Motivationsschreiben, warum Sie am Fellowship Programme teilnehmen möchten, was Sie sich davon erwarten und warum die Entwicklung Ihres künstlerischen Profils auf internationaler Ebene besonders wichtig für Sie ist
•    Kurzbiographie mit Lauftext (max. 330 Zeichen inkl. Leerzeichen), inklusive Geburtsort und derzeitigem Aufenthaltsort
•    Foto: 1 Farbportrait in Druckqualität, 10 cm hoch, 300 dpi. Bitte unbedingt Photo Credit angeben!
•    Empfehlungsschreiben der Hauptfachlehrerin/des Hauptfachlehrers bzw. der ZKF-Lehrerin/des ZKF-Lehrers
•    Kontaktdaten, Mailadresse, Webpage URL und Links zu Ihren Aktivitäten/Werken online, soweit vorhanden

Bewerbungen für das Fellowship Programme sind bis spätestens 12. Jänner 2018 per Mail an csc(at)kug.ac.at einzubringen.

> Mehr Informationen über die Classical:NEXT (http://www.classicalnext.com/)
> Mehr Informationen über das Classical:NEXT Fellowship Programme (http://www.classicalnext.com/program/fellowships)

Rückfragen an lydia.batiza(at)kug.ac.at

Ausschreibung Fellowship Programme

[Seitenanfang]