Fabio Luisi

Fabio LuisiFabio Luisi
In Genua geboren, Diplom aus Klavier am Konservatorium „N. Paganini“ seiner Heimatstadt, weitere Studien mit Adam Harasiewicz und Aldo Ciccolini. Kapellmeisterdiplom an der Hochschule für Musik und darstellende Kunst in Graz bei Milan Horvat. Korrepetitor, Studienleiter und Kapellmeister an der Grazer Oper, Chefdirigent des Grazer Symphonischen Orchesters (1990-1995), des NÖ-Tonkünstlerorchesters (1995-2000) des Orchestre de la Suisse Romande in Genf (1997-2002) des MDR-Sinfonieorchesters in Leipzig (1996-2007).
Seit 2005 Chefdirigent der Wiener Symphoniker, seit 2007 GMD der Sächsischen Staatsoper Dresden und Chefdirigent der Staatskapelle Dresden.
Gastdirigent an großen Opernhäusern (Berlin, München, Paris, New York, Wien, Tokyo, Chicago etc.) und bei internationalen Orchestern (Münchner Philharmoniker, Orchestre de Paris, NHK-Orchestra Tokyo, San Francisco Symphony, New York Philharmonic, Chicago Symphony, Concertgebouw Amsterdam, Wiener Philarmoniker, Oslo Philharmonic, BR-Sinfonieorchester, Orchestra di Santa Cecilia etc.)
Lebt in Wien und in Dresden.

Fabio Luisi online - http://www.fabioluisi.net

[Seitenanfang]